Ab welchem ​​Alter und wie viele Jahre kannst du ins Camp gehen?

Haus und Familie

Am Ende des Schuljahres viele Elternbesorgt über die Frage, wie Sie den Rest Ihres Kindes während der Sommerferien organisieren können. Nicht alle Eltern haben die Möglichkeit, mit dem Kind für 3 Monate ans Meer zu gehen. Nicht arbeitende Großeltern gibt es auch nicht in jeder Familie. Daher ist eine der Möglichkeiten, während der Ferien qualitativ hochwertige Freizeitaktivitäten für Schulkinder zu organisieren, das Sommercamp. In diesem Artikel werden wir über das Alter und wie viele Jahre Sie ins Lager gehen können. Berücksichtigen Sie außerdem, was das Kind während des Rests benötigen kann und welche Dokumente für die Reise vorbereitet werden müssen.

Wie viele Jahre kannst du ins Lager gehen?

Wenn Sie die Eltern eines Kindes in einer Grundschule sindAlter, dann interessiert Sie wahrscheinlich die Frage, wann Sie Ihr Kind in einen Gesundheitsurlaub schicken können. Die Antwort darauf ist in den gesetzlich vorgeschriebenen Dokumenten der Kindereinrichtung festgelegt. In einem der Artikel des Statuts sollte deutlich angegeben werden, ab welchem ​​Alter das Lager sich erholen und erholen soll. In der Regel öffnet eine Kindereinrichtung ihre Türen für Kinder, die bereits 7 Jahre alt sind.

Wie viele Jahre kannst du ins Lager gehen?

Die Bereitschaft des Kindes für das Lager sollte überprüft werdenim Voraus. Einige Kinder im Vorschulalter ertragen die Trennung von den Eltern eher als Kinder, die bereits 10 Jahre alt sind. Das Hauptargument für eine Reise ins Lager sollte sein Wunsch sein. Wenn das Kind es ausdrückt, kontaktfreudig ist und leicht mit Gleichaltrigen und anderen Erwachsenen in Kontakt kommt, kann man seine gesundheitsverbessernde Institution sicher aussenden.

Höchstalter der Kinder im Camp

Ein weiteres Kriterium für die Bereitschaft des Kindes,unabhängige Ruhe ist seine Fähigkeit, sich selbst zu dienen. So kann fast jeder im Alter von sieben Jahren ins Lager gehen. Natürlich, wenn es keine Kontraindikation von der medizinischen Seite gibt. Aber noch eine Frage bleibt offen: Wie lange kannst du ins Lager gehen? In einem der Gesetze der Russischen Föderation heißt es eindeutig, dass alle Minderjährigen, dh Jungen und Mädchen unter 18 Jahren, das Recht haben, Einrichtungen zur Erholung und Entspannung zu besuchen.

Wie viele Jahre kannst du ins Lager gehen?

Zur gleichen Zeit, die Charta jedes LagersDarüber hinaus wird vorgeschrieben, bis zu wie vielen Jahren Kinder aufgenommen werden. In den offiziellen Dokumenten der Institution kann in der Regel das Alter von 15 oder 16 Jahren angegeben werden. Und bereits im Alter von 17 bis 18 Jahren können Kinder im Sommer als Berater in die Freizeitgestaltung für Minderjährige einbezogen werden.

Was braucht das Kind im Lager?

Eltern, die zuerst ihren Sohn schickenoder eine Tochter in einer Kindergesundheitseinrichtung, es wird interessant sein, nicht nur zu wissen, wie lange es möglich ist, ins Lager zu gehen, was die Dauer der Verschiebung ist, sondern auch, sich mit der Liste von für die Erholung notwendigen Dingen vertraut zu machen.

Alter der Kinder im Lager

Aufenthaltsdauer des Kindes in der GesundheitDie Institution ist fast 3 Wochen (18-21 Tage). Wenn Sie also Kinder im Lager sammeln, sollten Sie mehrere Kleidungsstücke vorbereiten, auch bei kaltem Wetter. Selbst wenn das Kind selbstständig waschen kann, muss berücksichtigt werden, dass die Trocknungszeit auch Zeit benötigt. Daher ist es unwahrscheinlich, dass ein T-Shirt und eine Shorts funktionieren. Sie sollten auf persönliche Hygieneprodukte (Seife, Shampoo, Zahnbürste und Paste) achten. Nützlich im Urlaub kann ein Buch, ein Notizbuch mit einem Stift usw. sein.

Liste der Dokumente

In der Gesundheit eines Kindes bleibenDie Einrichtung wird gemäß der Charta dokumentiert. Es zeigt nicht nur an, wie viele Jahre Sie ins Lager gehen können (15-16 Jahre), sondern auch eine Liste von Dokumenten, die für die Einschreibung in das Lager notwendig sind. Eine solche Liste enthält:

  • ein Voucher, den Eltern oder Organisationen im Camp gekauft haben;
  • ärztliches Attest über den Gesundheitszustand des Kindesvom Bezirkskinderarzt am Wohnort, der seinen Aufenthalt im Lager nicht stört, sowie die Ergebnisse von Laboruntersuchungen und eine Impfbescheinigung;
  • eine Kopie der Geburtsurkunde;
  • eine Kopie des ärztlichen Attests;
  • Vertrag zwischen Eltern und dem Lager.

Der Aufenthalt des Kindes in der Gesundheitseinrichtung wird auf Bestellung festgelegt.

Memo für Eltern

Was müssen Sie sich an Mütter und Väter erinnern, wenn Sie ein Kind in einem Lager sammeln? Hier ist eine Liste der wichtigsten Punkte, die Sie nicht verpassen sollten:

Lager ab welchem ​​Alter

  1. Geben Sie dem Kind kein Medikament. Bei den ersten Anzeichen der Krankheit, Kopfschmerzen oder Krämpfe im Bauch, wird er in der Lage sein, direkt auf der Stelle zu helfen. Außerdem werden Kinder auf dem Bus auch von einem medizinischen Mitarbeiter begleitet.
  2. Sie müssen dem Kind keine Pfund Proviant geben. In der Regel organisiert das Camp sechs Mahlzeiten am Tag. Das ist mehr als genug, dass das Kind nicht hungrig bleibt.
  3. Teure Geräte und Telefone für das Kind im Campauch da ist nichts. Selbst in Elite-Einrichtungen tritt Diebstahl ein. Deshalb, um unnötige Kämpfe zu vermeiden, lassen Sie ein teures Telefon zu Hause, und bieten Sie dem Kind stattdessen eine preiswerte Möglichkeit an.
  4. Die vorherige Regel gilt für Geld, das Sie nur das notwendige Minimum für den Kauf von Souvenirs nehmen können.
  5. </ ol </ p>