Was ist besser, einen Pilafsalat zu servieren?

Essen und Trinken

Plov ist ein Gericht, das in Betracht gezogen wirdpraktisch alle Völker des Ostens. Es ist auf der Grundlage von Reis mit dem Zusatz von Fleisch oder Fisch zubereitet. Als Ergebnis wird eine kalorienreiche und ziemlich fettige Mischung von Produkten erhalten. Vielleicht ist es daher notwendig, einen Pilaw mit Pilaw zu servieren. Jedes Land hat jedoch eigene Vorstellungen von dieser obligatorischen Ergänzung. Zum Beispiel können Sie mehrere der beliebtesten Optionen berücksichtigen.

Einfacher ist einfach

Gemessen an der Tatsache, dass Pilaw ziemlich schwer istGericht, zusammen mit ihm ist es besser, ein leichteres Produkt zu verwenden. Ideale Option für diesen Fall sind Gemüse (Tomaten, Gurken oder Radieschen). Sie haben eine einzigartige Fähigkeit, den Fettgehalt des Gerichts zu mildern und dazu beizutragen, dass es vom Körper besser aufgenommen wird. Um zu verstehen, was besser für Pilafsalat ist, müssen Sie sich zuerst von Ihrem eigenen Geschmack leiten lassen. Darüber hinaus muss daran erinnert werden, dass dieses Produkt von zwei Arten sein kann:

  1. Komplex (enthält mehrere Komponenten);
  2. Einfach (besteht aus einer Zutat).

zu Salat Salat

Beide Optionen sind interessant und beachtenswert. Viele Hausfrauen versuchen, die zweite Option zu wählen und einen Salat für Pilaw zu machen, zum Beispiel aus Tomaten. Es stimmt, es ist mehr wie ein Gemüsesortiment, in dem es nur ein Produkt gibt. Es kann einfach in große Stücke auf einer separaten Schüssel geschnitten werden oder ein paar Läppchen direkt auf eine Servierplatte legen. In jedem Fall ist es notwendig, Salat mit Pilaw zu servieren. Es kann sogar gewöhnliche große oder kleine Kirschtomaten sein.

Die effektive Ergänzung

Jeder hat natürlich seine eigenen Essgewohnheiten. Aber nach vielen ist der ursprünglichste Salat zu Pilaf "in Margilan". Und es ist auch großartig für Shish Kebab.

Salat zu Pilaf

Es ist nicht schwer, so ein Gericht zu machen. Es ist nur notwendig, in ausreichender Menge die folgenden Zutaten zu haben: Rettich, Zwiebel, Kohl, gemahlener roter Pfeffer und Zitrone.

Die Kombination ist natürlich nicht ganz normal, aber beliebigDie Gastgeberin sollte sich darüber freuen, dass diese Produkte immer im Laden zu finden sind. Sie gehören nicht in die Kategorie der seltenen oder exotischen. Um solchen Salat vorzubereiten, ist es wie folgt notwendig:

  1. Alles beginnt mit der Verarbeitung von Komponenten. Alle Produkte müssen gewaschen und dann gehackt werden. Rettich und Kohl sollten fein gehackt werden und die Zwiebeln in Halbringe schneiden.
  2. Die nächste Stufe ist die Vorbereitung von Produkten. Er berührt nur den Bogen. Semirings müssen zuerst gewässert und dann mit frischem Zitronensaft bestreut werden. Dies wird helfen, unnötige Bitterkeit loszuwerden.
  3. Der letzte Schritt ist die Montage. Alle Zutaten müssen in einem Teller gesammelt werden, salzen, umrühren und leicht mit Pfeffer übergießen.

Salat kann in eine Schüssel gefaltet oder separat für jeden Gast gestellt werden.

Urlaub der Frische

Die meisten Hausfrauen machen es lieberSalat aus Tomaten. Nach ihrer Meinung passt es Pilau am meisten. Dies ist eine absolut richtige und begründete Entscheidung. Schließlich würzen saftige Tomaten mit leichter Säure den Geschmack von fettem Eintopf. Und um das zusätzliche Gericht irgendwie zu variieren, werden mehrere verschiedene Gemüse für seine Vorbereitung verwendet. Diese Mischung wird manchmal als Salat "Sommer" bezeichnet.

Tomatensalat zu Pilaf

Für seine Vorbereitung ist es in der Regel erforderlich: für 3 Gurken - 0,5 kg Tomaten, Salz, 2 Stück Zwiebeln oder ein Bündel grüne Zwiebeln, sowie ein wenig Pfeffer.

Sie können dieses Gericht sehr schnell machen. Dazu benötigen Sie:

  1. Geschälte Zwiebeln in Ringe oder Semiringe geschnitten. Wenn du Federn verwendest, musst du sie nur zerbröckeln.
  2. Gurken und Tomaten schneiden in große Läppchen.
  3. Rühren Sie die Speisen um und geben Sie etwas Salz und Pfeffer hinzu.

Die Besonderheit dieses Gemüsesalates ist, dass keinerlei Betankung erforderlich ist.

Nationale Traditionen

Es gibt Produkte, mit denen normalerweise assoziiert wirddieses oder jenes Land. Für Weißrussland sind es Kartoffeln, in Italien - Pasta und für Usbekistan - Pilaw. Dort kann er besonders schmackhaft kochen. Für die korrekte Einreichung ist jedoch ein zusätzliches Gericht erforderlich. Usbeken machen in der Regel ihren Lieblingssalat zum Pilaf - "Achik-Chuchuk".

Salat zu Plov

Zu ihrer Herstellung werden folgende Zutaten benötigt: frische Tomaten, Zwiebel, weiße Zwiebel, gemahlener schwarzer Pfeffer, Gemüse (Basilikum oder Petersilie) und Salz.

Die Technologie des Kochens ist sehr einfach:

  1. Zuerst wird die Zwiebel in dünne Halbringe geschnitten. Danach sollten sie in eine Schüssel mit kaltem Wasser gegeben werden und ein paar Eisstücke hinzufügen.
  2. Das Gemüse in Scheiben schneiden.
  3. Greens groß zerbröckelt oder nur Ihre Hände reißen.
  4. Produkte werden in einer sauberen Schüssel kombiniert, fügen Sie Pfeffer und Salz hinzu.

Dieser Salat ist in jeder usbekischen Familie bekannt und beliebt. Es wird notwendigerweise mit Pilaf im Urlaub gekocht und wenn das Haus auf liebe Gäste wartet.