Wie berechnet man die Grundsteuer für natürliche und juristische Personen?

Finanzen

Besteuerung von Eigentum existiertJahrtausende. Es wurde bereits im Römischen Reich verwendet, und für viele Jahrhunderte war es die Hauptform der Auffüllung des Staatsschatzes. In der Antike wurden solche Gebühren in Bezug auf Einzelpersonen und nicht auf natürliche Personen erhoben. Die Geldansammlungen und Immobilienobjekte einer bestimmten Person wurden besteuert. Die Grundsteuer für natürliche und juristische Personen wird heute auf unterschiedliche Weise berechnet.

wie man Grundsteuer berechnet

Wie berechne ich Grundsteuer für physischGesicht? Um das herauszufinden, müssen Sie sich auf das Bundesgesetz Nr. 2003-1 vom 9.12.1991 beziehen. Hier ist die Liste der Personen definiert, die Steuerpflichtige sind - sie sind Einzeleigentümer von Eigentum, sowie Personen, die Eigentum auf der Grundlage von gemeinsamen Joint-oder Stammaktien besitzen. Darüber hinaus ist eine Liste von steuerpflichtigen Objekten aufgeführt, unter denen es Anteile an Gemeinschaftseigentum, Garagen, Hütten, Zimmer, Wohnungen, Häuser und andere Strukturen gibt. So können Sie gemäß diesem Gesetz lernen, wie Sie die Grundsteuer berechnen, die unbeweglich ist.

Das Gesetz legt Steuersätze fest - von 0.1bis zu 2,0 Prozent des Gesamtbestands (nicht marktüblicher Wert) steuerpflichtiger Gegenstände. Letztere wird jedes Jahr von einer Bundesbehörde gegründet, die ab dem 1. Januar zur Durchführung von Katasteraktivitäten berechtigt ist. Auf dieser Grundlage berechnet die Steuerbehörde selbständig den geschuldeten Steuerbetrag und sendet eine Quittung an den Ort der Registrierung des Steuerpflichtigen. Die Wahrscheinlichkeit von Fehlern bei der Berechnung der Steuer ist immer vorhanden, so ist es besser, selbst zu wissen, wie die Grundsteuer zu berechnen ist.

wie man Grundsteuer berechnet

Besteuerung bestimmter beweglicher Sachen inDie russische Praxis wird durch die Transportsteuer dargestellt. Sie wird auf der Grundlage der Anforderungen in Kapitel 28 der Abgabenordnung unseres Landes berechnet, wenn angegeben ist, dass die Zahler (juristische und physische) Personen sind, für die ein Fahrzeug zugelassen ist (Auto, Flugzeug, Wasserfahrzeug usw.). Der Steuersatz wird auf der Grundlage der Motorleistung und des Transportmittels berechnet und liegt zwischen 1 und 200 Rubel (für jede Leistung). Der Einzelne ist sich der Feinheiten bewusst, wie die Immobiliensteuer dieses Typs zu berechnen ist, weil Sie erhalten von der Steuerbehörde erneut eine Zahlungsbestätigung. Die juristischen Personen nehmen die Transportsteuerberechnungen jedoch selbst vor.

Wie berechnet man die Grundsteuer?

Auch juristische Personen berechnen unabhängigandere zahlungen. Ein Buchhalter sollte daher wissen, wie er die Grundsteuer der Organisation berechnet. Die Besonderheit der Besteuerung besteht in diesem Fall darin, dass die Steuer sowohl für unbewegliche als auch für bestimmte Arten von beweglichem Vermögen berechnet wird, die sich im Besitz der Organisation befinden oder von der Organisation an das Treuhandmanagement, das zeitweilige Eigentum usw. übertragen werden und beträgt nicht mehr als 2,2% dieser Zahl. Der spezifische Satz wird von den Subjekten der Russischen Föderation bestimmt. Detaillierte Informationen zur Berechnung der Steuer auf das Vermögen einer juristischen Person sind in Kapitel 30 der Abgabenordnung der Russischen Föderation ausführlich beschrieben.