Finanzkompetenz: Kreditgeschäfte von Geschäftsbanken

Finanzen

Mit dem Übergang Russlands zum Marktsystem haben sich im Bankensektor enorme Veränderungen vollzogen.

Kreditgeschäfte von Geschäftsbanken
Wenn frühere Finanzierung Haushaltsmittel undwurde durch den Staat durchgeführt, dann mit dem Aufkommen von Unternehmen, deren Form des Eigentums sowohl privat als auch öffentlich sein kann, wurden neue finanzielle Mittel benötigt. Dies hat zu einem Anstieg der Anzahl kommerzieller Finanzinstitute geführt.

Einer der wichtigsten Geschäftsbereiche sindKreditgeschäfte von Geschäftsbanken. Sie sind die Quelle des Profits. Alle Einnahmen sind in zwei Teile gegliedert: Einer von ihnen geht in die Reservefonds, der andere - um Dividenden an diejenigen zu zahlen, die Anteile dieser Institution haben.

Kreditgeschäfte von Geschäftsbanken sinddas System der Beziehungen zwischen dem Gläubiger (vertreten durch die Finanzorganisation) und dem Kreditnehmer (dh dem Schuldner). Im Mittelpunkt dieser Operation steht die Bereitstellung einer bestimmten Menge finanzieller Mittel durch die Bank für eine juristische Person und eine natürliche Person. Die folgenden Bedingungen müssen beibehalten werden:

  1. Zahlen. Der richtige Betrag (Kredit) ist nicht kostenlos. Der Kreditnehmer muss einen bestimmten Prozentsatz an die Bank zahlen.
    Arten von Kreditgeschäften von Geschäftsbanken
    Daher, die Rückzahlung des Darlehens, geben Sie einen Betrag viel mehr als der, der von der Finanzinstitution geliehen wurde.
  2. Dringlichkeit. Alle Kreditgeschäfte von Geschäftsbanken haben ihre Bedingungen. Wenn sie verletzt werden, werden Strafen auf Sie angewendet.
  3. Rücksendbarkeit. Niemand gibt heute Geschenke. Daher müssen Sie die erhaltenen Gelder für einen bestimmten Zeitraum zurückgeben.

Arten von Kreditgeschäften von Geschäftsbanken

Alle Kreditgeschäfte von Geschäftsbanken haben ihre eigene Klassifizierung. Die wichtigste ist die Aufteilung der Aktivitäten je nach Thema der Kreditvergabe:

  • es kann aktive Operationen sein - ein solches System von Aktionen, in dem der Kreditgeber als Bank agiert. Es wird am häufigsten in Form von Krediten und Darlehen realisiert;
  • passive Operationen sind ein System des AnziehensGeld von Kunden oder anderen Banken. Das Finanzinstitut wird in diesem Fall bereits ein Kreditnehmer sein. Die Bank akzeptiert Mittel für alle die gleichen Bedingungen der Rückzahlung (Sie erhalten Ihr Geld zurück), Dringlichkeit (der Zeitpunkt, zu dem Sie die Anzahlung geöffnet) und zahlen.
    Bilanzierung von Kreditgeschäften einer Geschäftsbank
    Das heißt, mit diesem Ansatz, nicht Sie, und die Bank wird Ihnen Zinsen zahlen.

In der Form der Implementierung sind alle Kreditmanipulationen unterteilt in:

  • Kredite;
  • Einlagen.

Es gibt zwei weitere Arten von finanziellen Beziehungen mit der Bank. Darlehen können sein:

  • Direkt. Über dieses Formular kann für den Fall gesprochen werden, dass der Kunde zunächst mit der Bank einen Vertrag über die Bereitstellung eines bestimmten Betrages abschließt.
  • Indirekt. In letzter Zeit ist die kommerzielle Art der Kreditvergabe weit verbreitet, wenn Unternehmen als Einheiten agieren. Solche Beziehungen werden in Form einer Rechnung formalisiert. Bei Missverständnissen hat der Gläubiger das Recht, das Darlehen an die Abteilung der Bank zu übertragen.

Die Bilanzierung von Kreditgeschäften einer Geschäftsbank erfolgt über spezielle Konten. Sie sind:

  • 1. Ordnung - alle Informationen über die Personen, an die das Darlehen ausgegeben wurde, werden erfasst;
  • 2. Ordnung - legt alle Informationen über die Kreditbedingungen fest.

Ein solches System der Fixierung und Kontrolle ermöglichtum kompetente Finanzaktivitäten durchzuführen, Nicht-Zahler zu identifizieren und Strafen anzuwenden. Basierend auf diesen Konten wird auch die Kredithistorie des Kreditnehmers aufgebaut.