An wen kann man Rentensparen anvertrauen? Rating von Pensionsfonds

Finanzen

Seit einiger Zeit hat jeder Russe das Recht selbstihre Ersparnisse für das Alter zu veräußern, nämlich: einen Teil der Rente, die als Rente bezeichnet wird, in der staatlichen Rentenkasse zu belassen oder die von der Privatgesellschaft erzielten Erträge anzuvertrauen. In der Regel ist die Rentabilität für nicht-staatliche Fonds höher. Aber die meisten Bürger eilen nicht der Akkumulation solcher Unternehmen zu.

Warum Sie wissen müssen

Erstens, in den Köpfen vieler RussenStaat - bedeutet stabil. Und die privaten Firmen, die in großer Zahl erscheinen, schaffen kein Vertrauen. Zweitens, es gibt so viele Veränderungen in diesem legislativen Bereich, dass es manchmal sehr schwierig ist, ihnen zu folgen, so dass zukünftige Rentner beschließen, alles so zu lassen, wie es ist. Drittens, wegen der Angewohnheit, alles auf später zu verschieben oder auf "vielleicht" zu hoffen, beschäftigen sich die Menschen einfach nicht mit diesen Problemen. Für junge arbeitende Bürger zeichnet sich die Ansicht aus, dass "bis zum Ruhestand noch leben muss". Obwohl die Zeit vergeht schnell, und der Zeitpunkt des Beginns der Rente - nicht weit entfernt.

Bewertung von Pensionsfonds

Die Popularität von Pensionsfonds

Bei der Entscheidung, ihre zu entsorgenAnhäufungen unabhängig und vertrauen sie einem privaten Unternehmen an, um zu beginnen, ist es notwendig, das Rating der Rentabilität von nichtstaatlichen Rentenfonds zu studieren. Solche Informationen finden sich heute in vielen Publikationen. So sieht das Rating der Pensionskassen für 2013 nach einem von ihnen aus. Die an dem Vergleich teilnehmenden Unternehmen wurden anhand der Höhe der Anlagerenditen bewertet. Den ersten Platz belegt die NPF "Transneft" mit einem Prozentanteil von 16,9%. Silver erhält die Firma mit dem klangvollen Namen "Welfare". Die drei Spitzenreiter sind der Stromindustrie-Fonds mit einer Kapitalrendite von 10,9%. Der vierte Platz ist der NPF Lukoil-Garant, der fünfte Platz - APF Sberbank mit einer Rendite von 9,26%. Die Rating-Agentur Expert RA, die sich mit der Leistungsanalyse von Unternehmen beschäftigte, belegt den sechsten Platz in Norilsk Nickel mit einem numerischen Index von 9,3% pro Jahr. Das Rating der russischen Nichtregierungs-Pensionsfonds lautet "Surgutneftegas", "Telecom-Soyuz", "Gazfond" und VTB "Pensionsfonds".

Bewertung der Rentabilität von nichtstaatlichen Pensionsfonds

Andere Leistungsindikatoren von Unternehmen

Das bisherige Rating der Pensionskassen wurde erstelltbasierend auf einer Einschätzung der Höhe des Return on Investment, das heißt, die Wirksamkeit der Entsorgung von Rentensparen. Aber es gibt andere Kriterien für die Analyse der Arbeit des Unternehmens. Zum Beispiel die Zuverlässigkeitsbewertung von Pensionsfonds. Dieser Indikator hat drei Arten: die höchste Zuverlässigkeit, sehr hoch und hoch. Die höchsten Bewertungen in der Zuverlässigkeitsbewertung für 2013, nach der National Rating Agency, erhielt Mittel: "Wohlfahrt", "KIT Finance", "Sberbank", NPF elektrische Energie. Dies sind Unternehmen, die auch in den sich ständig ändernden und volatilen wirtschaftlichen Bedingungen ihre Zusagen einhalten. Die durchschnittliche Nische in der "zuverlässigen" Bewertung wird besetzt von: Neftegarant, Stalfond, Sberfond RESO, Trust, Uralsib. Das Rating der Pensionskassen ist laut derselben Nationalagentur mit einem hohen Maß an Zuverlässigkeit - Blagovest und Vneshpromgarant - abgeschlossen.

Zuverlässigkeitsbewertung von Pensionsfonds

Zusätzliche Kriterien für die Auswahl von APFs

Aber nicht nur das Rating von Pensionsfondsist entscheidend für die Wahl eines bestimmten Unternehmens. Es ist notwendig herauszufinden, wie lange die Firma existiert. In der Regel gilt, je älter es ist, desto mehr Vertrauen verdient es. Pensionskassen müssen vor Beginn ihrer Tätigkeit eine Lizenz erwerben. Diese Lizenzen werden für einen bestimmten Zeitraum ausgestellt, aber es gibt auch unbefristete Lizenzen. Bei der Beurteilung der Leistung privater Fonds werden darüber hinaus Indikatoren wie Rentensparen, Pensionsrückstellungen, die das Eigentum des Unternehmens ausmachen, berücksichtigt. Die Kriterien für den Betrieb eines NPF sind die Anzahl der Kunden, die am Pflichtversicherungssystem teilnehmen, sowie diejenigen, die ihre Rentenspareinlagen dem Unternehmen anvertraut haben. Je höher diese oder andere Indikatoren, desto mehr Grund, dem ausgewählten Fonds zu vertrauen. Beim Vergleich der Indikatoren von Unternehmen ist es wünschenswert, sich für mehrere Jahre und nicht für ein Jahr an den Daten zu orientieren.

Rating von nicht staatlichen Pensionsfonds in Russland

Garantien

Die Aktivitäten von Handelsfonds sind geregeltaktuelle russische Gesetzgebung. Darüber hinaus ist die Zahl der nichtstaatlichen Pensionsfonds 2012 nach der Verabschiedung einschlägiger Verordnungen um die Hälfte zurückgegangen und betrug etwas mehr als 100. Im Grunde blieben die größten Unternehmen. Die Kontrolle des Staates für solche Firmen wird von Jahr zu Jahr härter. Damit die Russen keine Angst vor ihrem Geld haben können. Es sollte daran erinnert werden, dass die Platzierung von Renteneinsparungen einmal im Jahr geändert werden kann. Um dies zu tun, müssen Sie einen Antrag an die Pensionskasse schreiben. Zwischen dem zukünftigen Rentner und der Firma ist ein Vertrag, der auch eine Garantie für die Zuverlässigkeit der Beziehungen ist. Die Hauptsache ist, sich heute aktiv an der Bildung Ihrer zukünftigen Rente zu beteiligen. Um eine große Erfahrung zu machen, um ein Gehalt mit den notwendigen Abzügen an die Pensionskasse zu haben, und es ist vorteilhaft, den akkumulierten Teil der Rente in den Einkommenskassen zu platzieren.