Dashil Hammett: Biographie und Kreativität

Kunst und Unterhaltung

Zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts, in den 1920er Jahren, in der MasseAmerikanische Literatur hat ein solches Genre wie Noir gebildet. Dieser Name kommt vom französischen Wort noir - "schwarz", das diese Richtung am besten beschreibt.

Besonderheiten des Noir

Zuvor gab es ein ähnliches Genre von hart gekochtenFiktion, die man als "cool-cooked" Kriminalroman übersetzen kann. Solche Werke haben eine angespannte, aktionsgeladene Handlung und eine besondere Erzählweise - unhöflich und scharfsinnig.

Aber in den Romanen der hartgesottenen Fiktion die Hauptfigurnormalerweise ein stereotypisch positiver Charakter - es könnte ein Journalist oder ein Detektiv sein, der einen Fall untersucht. In den Noir-Werken im Mittelpunkt der Ereignisse steht der Kriminelle selbst, ein Verdächtiger oder, was viel seltener ist, ein Opfer eines Verbrechens.

Noir wurde wegen des Überflusses an Slang, übermäßig grausamem Realismus und Zynismus als ein ziemlich mittelmäßiges und niedriges Genre angesehen.

Einer der Gründer des schwarzen Romans ist der amerikanische Schriftsteller und Drehbuchautor Samuel Dashile Hammett.

Biographie

Dashil Hammett wurde am 27. Mai 1894 in der Grafschaft geborenSt. Mary im US-Bundesstaat Maryland, aber die Kindheit des zukünftigen Schriftstellers ging in Baltimore und Philadelphia. Er diente in der Armee und kämpfte einige Zeit im Ersten Weltkrieg, wurde aber später an Tuberkulose erkrankt, was Dashil Hammett dazu zwang, die Front zu verlassen. Nach dem Krieg heiratete Hammett, aber die Ehe zerfiel bald.

hammet dasil

Einen großen Einfluss auf seine Arbeit hatte die Arbeit. Zwischen 1915 und 1921 war Dashil Hammett Privatdetektiv der Agentur Pinkerton. Basierend auf den bei den Ermittlungen gesammelten Erfahrungen schuf der Autor eigene Arbeiten. Aus diesem Grund haben sie sich aus der Sicht der Logik als realistisch, zuverlässig und korrekt herausgestellt.

In den 1950er Jahren wurde der Schriftsteller als verhaftetpolitischer Gefangener. Nach 67 Jahren starb Dashile Hammett am 10. Januar 1967 in einem Krankenhaus in New York. In den letzten Jahren seines Lebens befand er sich in einer tiefen Depression und litt unter Alkoholismus und den Folgen der Tuberkulose, die seine Gesundheit ernsthaft unterminierten. Trotz des Ruhmes und der Popularität starb der Schriftsteller in Einsamkeit und Armut.

Kreativität

Zum ersten Mal unter dem Namen Peter Collinson warveröffentlichte eine Geschichte über die namenlose Detektiv-Detektivagentur "Continental" - der Prototyp des Charakters und sein Arbeitsplatz waren der Autor und die Pinkerton-Agentur.

Haschisch

Später noch zweiDutzende von Geschichten über diesen Helden und seine Ermittlungen. Ein paar Jahre später wurden die Geschichten kombiniert und begannen in den Romanen "Der Fluch der Dänen" und "Blutige Ernte" veröffentlicht zu werden.

Der beliebteste Roman, der Ruhm gebracht hatDashila Hammet, - "Der maltesische Falke", dessen Hauptfigur ebenfalls operativ ist. Dieses Mal gab der Autor Sam Spade einen Namen. Der Held erschien in anderen Büchern von Hammett - "Der Mann rief Spaten", "Zu viel davon war" und "Sie können nur einmal hängen".

Dashil Hammett verwendet innovative literarischeEmpfänge, von denen viele später zu klassischen Briefmarken wurden. Die Persönlichkeit von Sam Spade diente auch als Grundlage, auf der andere Autoren ihre Charaktere schufen. Zum Beispiel ist der Held von Raymond Chandler Philip Marlowe in vieler Hinsicht einem Detektiv aus dem Malteser Falken ähnlich.

Sam Spade - energisch und aggressiv, wie jeder andere auchHelden in den Werken von Hammett, aber zur gleichen Zeit ist sein Bild nicht karikiert und nicht hyperbolisiert. Der Charakter wird vom Autor bis ins kleinste Detail bis zur Sprechweise sorgfältig bearbeitet.

Deshil hammet maltesischer Falke

Kritik und Einfluss auf die amerikanische Kultur

Nach der Veröffentlichung des Romans "The Maltese Falcon"der später "Der beste amerikanische Detektiv aller Zeiten" genannt wurde, erhielt von Kritikern und Lesern Anerkennung. Er wurde mit Ernest Hemingway verglichen. Die Genauigkeit des Stils, Prägnanz und Plausibilität der beschriebenen Ereignisse wurde zur Kenntnis genommen. Dashil Hammett war in der Lage Intrigen zu schaffen und die Handlung richtig zu zeichnen.