"Perfect Murder": Schauspieler, Handlung, Nominierungen

Kunst und Unterhaltung

Die Arbeit, die als Grundlage für den zukünftigen Film diente, wurde von Frederic Nott geschrieben. Im Jahr 1954 legte Alfred Hitchcock das Stück basierend auf dem Buch auf. Das Buch wurde 1998 gezeigt.

perfekte Tötung mit Rollen

Die Handlung

Die Ereignisse des Films finden vor dem Hintergrund einer Beziehungskrise in der Familie Taylor statt. Stephen ist ein autoritärer, grausamer Mann, der bedeutende Erfolge in seinem Leben erreicht hat.

perfekte Tötungsdarsteller
Seine Frau Emily hat rechtdas Gegenteil. Deshalb hat sich die Heldin, die einst den armen Künstler David Shaw traf, sofort in ihn verliebt. Die geheime Romanze zwischen Emily und David entging Steven nicht, der durch seine Finger die Verwöhnung seiner untreuen Frau betrachtete. Nach einiger Zeit gelang es Stephen, mit dieser Situation zu beginnen, und er begann, nach Informationen zu suchen, die sich auf den Liebhaber seiner Frau bezogen. Er findet heraus, dass David bereits in Heiratsbetrug verwickelt war, also besucht Steven ihn und dort, anstatt die Beziehung mit dem Liebhaber seiner Frau herauszufinden, bietet er ihm einen Vertrag an. David muss Emily für 500.000 Dollar töten. Ironischerweise endet die Liebe plötzlich und David stimmt dieser Arbeit zu. Es sollte angemerkt werden, dass in dem Film "Perfect Murder" die Hauptrollen an echte Hollywoodstars vergeben wurden, was den Film noch bunter und spektakulärer macht.

Zusammensetzung der Schauspieler

Die Besetzung wurde hoch gewähltprofessionelle Ebene, die eine unübertroffene Atmosphäre des Films ermöglicht. Wer hat die Rolle in dem Film "The Perfect Murder" bekommen? Die Schauspieler wurden wie folgt verteilt:

  • Stephen Taylor - Douglas Michael;
  • Emily Taylor - Paltrow Gwyneth;
  • David Shaw - Mortensen Viggo;
  • Raquel Martinez - Chowdhury Sarita;
  • Bobby Fein - Moran Michael;
  • Sandra Brandford - Türme Konstanz;
  • Jason Gates - Liman Wille;
  • Anne Gates - McGuire Maiv.

Eigenschaften der Charaktere

Einer der Hauptfaktoren eines guten Filmsist eine richtig ausgewählte Besetzung. In dem Film "Perfect Murder" sind die Darsteller perfekt aufeinander abgestimmt. Betrachten Sie die Hauptfiguren des Films. Stephen Taylor wird dem Betrachter als pragmatischer Geschäftsmann vorgestellt, der frei von menschlichen Gefühlen ist. Seine Klugheit kann jeden überraschen, denn eine Frau für das Geld zu töten, das sein Geschäft retten kann, wird nicht jeder finden. Interessanterweise hat er einen geheimen Charakter, Emily weiß nicht, dass ihr Ehemann geschäftliche Probleme hat.

In dem Film "Perfect Murder" die Schauspieler komplettin ihre Rollen eingetaucht. Gwyneth Paltrow, die Emily spielt, in einer neuen Art und Weise getan öffnet den Betrachter, im Vergleich mit dem Film „7“ ihr Handeln eine Spitze der Perfektion erreicht.

das perfekte Töten von Schauspielern und Rollen
Ihre Rolle ist schwierig, weil es notwendig ist, ein kluges Mädchen darzustellen, das Stephen ausschließlich aus der Rechnung wählte, aber gleichzeitig eine Person mit einer empfindlichen, empfindlichen Seele eines Romans.

Interessant ist auch das Bild eines LiebhabersFrau Emily, der Ehebrecher David, der einem Verbrechen zustimmt. Aber dann beginnen Zweifel und Reue ihn zu quälen. Dieser Held erinnert alle an Raskolnikov bekannt.

Sekundäre Akteure sind interessant, aber vor dem Hintergrunddie Hauptcharaktere verblassen einfach. Was ist so ungewöhnlich in dem Film "Perfect Murder"? Schauspieler unter der strengen Führung des Regisseurs konnten in ihren Charakteren so reinkarnieren, dass sie sich manchmal mit ihnen zu verwechseln begannen. Jedenfalls hat Michael Douglas in ein paar Jahren in einem seiner Interviews darüber zugegeben. Es ist die Schauspielerei, die uns glauben lässt, dass alles, was auf dem Bildschirm passiert, nicht der Fötus der Fantasie des Autors ist, sondern eine echte wahre Geschichte, die in der Nachbarschaft stattfindet.

Auszeichnungen und Nominierungen

Im Jahr 1999 wurde der Film in fünf nominiertKategorien. Der Film "Perfect Murder", dessen Schauspieler und Rollen sich in das Publikum verliebten, wurde für Preise nominiert. Von den fünf Positionen, in denen der Film präsentiert wurde, erhielten jedoch nur zwei einen Preis. Der Preis ging an Paltrow Gwyneth, sowie an den Komponisten James Newton Howard, der am musikalischen Design des Films beteiligt war.