Kleide dich in einem Käfig

Mode

Die Zelle wird als traditionelles Muster auf dem Stoff betrachtet. Die Sache ist, dass das Weben eine Verflechtung von horizontalen und vertikalen Fäden ist, und die Zelle ist eine visuelle Verkörperung dieser Verflechtung.

Kleid in einem Käfig

In Kleidern in einem Käfig gingen die Kelten und die Schotten,und Einwohner des alten Russland. Einmal war es anhand der Größe von Zellen, Linien und Blüten einfach, den Status einer Person und ihrer Vorfahren zu bestimmen. Daher wird die Zelle nicht nur als das einfachste, sondern auch als das signifikanteste Muster angesehen.

Kleid in einem Käfig ist nie aus der Mode gekommen. Mit jeder neuen Jahreszeit ändern sich die Zellgrößen und die Färbung der Gewebe. In dieser Saison gelten karierte Sachen wieder als Trend, so dass jeder Fashionist einfach über den Schrank gehen muss und ihn aktualisieren muss, wenn nicht genug Kleid im Käfig ist. Betrachten wir die Zellvarianten und ihre Eigenschaften genauer.

Scotch-Zelle

Der sogenannte "Scotch" wurde populärdanke an Königin Victoria vor ein paar Jahrhunderten. In Schottland heißt der Stoff, den wir Scotch nennen, Tartan. Oft ist solch ein Käfig in alltäglichen Kleidern zu finden, aber mutigere Mädchen können Abendkleider mit einem solchen Aufdruck finden. Sehr beliebt ist die Zeichnung unter den Stars des Showbusiness: Emma Watson, Chloe Moretz, Rihanna und andere Stars traten in solchen Kleidern auf. Die schottische Zelle ist auch in einigen Versionen der Schuluniform vorhanden.

Party Kleider
Englischer Käfig

Ein anderer Name für diese Zelle ist die Zelle "Prinz"Walisisch. "Die Besonderheit dieses Stoffes ist schwarz-weiß und braun-grau Schattierungen.Englischer Käfig ist selten auf Kleider zu sehen, es wird häufiger in Herrenanzügen verwendet.

Käfig "Vichy"

Kleid im Käfig "Vichy" genießt einen großenBeliebtheit bei Mädchen. Diese Zelle ist sehr klein, benannt nach der französischen Stadt. Das Bild wurde populär, nachdem Brigitte Bordeaux 1959 in einem Hochzeitskleid "Vichy" geheiratet hatte. Solch ein Druck kann oft in Sammlungen berühmter Designer und berühmter Stars gesehen werden. Er ist geeignet für junge schlanke Mädchen. Frauen im Alter von "Vichy" sind noch älter und betonen die Mängel.

Madras Käfig

Diese Zelle ist asymmetrisch. Es ist sehr hell, so tragen Kleider "Madras" nur selbstbewusste Menschen. Diese Figur wird von Designern und Modefrauen geliebt, da sie die Individualität und Originalität der Persönlichkeit unterstreicht.

Gänsehaut

Kleider in einem Käfig
Kleid in einem Käfig namens "Krähenfuß"Es wurde dank Coco Chanel populär. Es ist interessant, dass es in England "Hundszahn" genannt wird, in Deutschland - "der Schritt des Hahns", in Frankreich - "pepita". In der klassischen Version ist es in Schwarz und Weiß dargestellt, aber schwarz-rot, schwarz-gelb, rot-blau und andere Farben sind sehr beliebt.

War dieser "kaputte" Käfig erst einmal auf Wollstoffen vorhanden, so findet man in neuen Kollektionen auf Seide, Baumwolle und Seide "Krähenfüße".

Zusätzlich zu den oben genannten gibt es andere ArtenZellen, die Frauen Kleider für Partys schmücken können: das ist das Schachbrett und der "Mosaikkäfig" und der "Fensterrahmen" und "Vazareli" und der Rhombuskäfig. Welche Art von Bild zu bevorzugen - der Fall eines jeden einzelnen Mädchens, ist die Hauptsache, dass der Käfig war, ist und wird in Mode sein. Zu jedem Anlass ziehen Sie ein Kleid in einem Käfig an - Sie werden immer unwiderstehlich und elegant sein.