Tschechische Republik, Prag: Sehenswürdigkeiten und Fotos

Reisen

Alles in dieser großartigen Stadt ist eingekreistattraktives und faszinierendes Geheimnis. Schmale Gassen und schöne Häuser, durchbrochene Brücken und gotische Paläste, gemütliches und gastfreundliches Bier und das Licht alter Gaslampen schaffen eine einzigartige Atmosphäre, die nur in der Hauptstadt der Tschechischen Republik spürbar ist. Prag ist zu jeder Jahreszeit bezaubernd - bei jedem Wetter - duftender Frühling, nebliger Herbst oder frostiger Winter.

Tschechische Republik Prag Attraktionen

Das Land Tschechien ist unglaublich. Prag, dessen Attraktionen mehr als einhundert Jahre alt sind, ist in perfektem Zustand.

Die Hauptstadt wird oft die "Stadt der tausend Türme" genannt, unddas ist kein Zufall. Wenn man die Stadt aus der Höhe betrachtet, hat man das Gefühl, in einem märchenhaften Land zu sein. Kleine, schmucke Häuschen mit roten Ziegeldächern grenzen an einander an, Seite an Seite mit gotischen Kathedralen, Tempeln und Türmen, die wie Heckwachen über der Stadt thronen. Prag (Tschechische Republik), dessen Foto alle Werbebroschüren der Reiseunternehmen schmückt, als wäre es mit der warmen Seele einer alten europäischen Frau durchtränkt. Dies ist eindeutig nicht genug große Metropolen wie Berlin, Paris oder London.

Tschechisch, Prag: Bezirke, Standort

Prag liegt bequem am Ufer der Moldau. Es teilt die Stadt in zwei gleiche Teile. Alles ist in 15 Verwaltungsbezirke unterteilt. Prag (Tschechische Republik), Rezensionen, welche Sehenswürdigkeiten begeistert sind, hat in jedem seiner Bezirke oder Bezirke eigene "Sehenswürdigkeiten". Laut Touristen sind die interessantesten von ihnen die Bezirke Prag-1 und Prag-2.

Zwei Ufer der Moldau vereinen mehr als 10 Brücken. Der berühmteste von ihnen ist die Karlsbrücke. Es ist im gotischen Stil mit Skulpturen verziert.

Am rechten Ufer sind die alten und neuen Städte,sowie das jüdische Viertel von Josefov. Hier können Sie viele einzigartige Monumente der Geschichte und Kultur sehen. Die bekanntesten von ihnen sind das Alte Rathaus, der Wenzelsplatz, die Kathedrale der Jungfrau Maria, das Tanzende Haus, der Pulverturm und andere.

Zweifellos werden Touristen an einer Reise nach Vysehrad interessiert sein - einer alten Festung, die zu einem beliebten Ort für die hier ruhenden Prager und zahlreiche Gäste der Stadt geworden ist.

Am linken Ufer ist die Prager Burg -Die größte der bestehenden mittelalterlichen Burgen der Welt. Es befindet sich im Zentrum von Prag und beansprucht den Titel eines vollwertigen Symbols der Stadt. Auf seinem Territorium gibt es viele interessante Denkmäler, darunter die prächtige Kathedrale von St. Witt - ein gotischer Tempel, der in der ganzen Welt bekannt ist.

Prag Tschechische Republik Bilder

Sicherlich werden Touristen an einem Spaziergang interessiert seinnahegelegene Gebiete - Mala Strana und Hradcany. Es ist notwendig, die Insel Kampa zu besuchen - ein romantischer Ort, der lange Zeit als die Oase der Prager Bohème galt, in der Komponisten, Künstler, Dichter und Schriftsteller immer gelebt haben.

Petrzhin Hill verdient besondere Aufmerksamkeit für die Gäste der Hauptstadt. Dies ist der höchste der neun Hügel. Auf ihnen steht Prag (Tschechische Republik). Fotos von den Sehenswürdigkeiten der Stadt können Sie in unserem Artikel sehen.

Dieser Ort ist untrennbar mit dem Leben verbundenKreativität der Dichterin Marina Tsvetaeva. Ihm hat sie sogar das berühmte "Gedicht des Berges" gewidmet. Ganz oben können Sie einen prächtigen Rosenkranz und einen ungewöhnlichen Turm mit einer Aussichtsplattform sehen. Es ist ein bisschen wie Eiffel. Und jetzt erfahren wir mehr über die Sehenswürdigkeiten, die das wunderschöne Prag zu bieten hat. Burg (Tschechien) Die Prager Burg ist die erste in unserer Ausflugsliste.

Symbol der Stadt

Dies ist die größte Festung des Landes, die auf der Spitze des Hügels am Ufer der Moldau liegt. Es ist das größte kulturelle, historische und politische Zentrum der Tschechischen Republik, das im 9. Jahrhundert gegründet wurde.

Vom Hradschin - Platz durch das Eingangstor (atdie die Ehrenwache trägt) kann das Territorium des Schlosses betreten. Jeden Tag, genau um die Mittagszeit, kann man einen faszinierenden Anblick sehen - den Wechsel der Ehrenwache.

Auf dem "Ehrenhaften", dem ersten vom Tor, ist der Hof gelegenTheresianischer Palast. Im zweiten Hof, der das Tor von Matthias führt, können Sie die Kapelle des Heiligen Kreuzes, 2 prächtige Brunnen und einen Brunnen mit einem geschmiedeten Kuppelgrill sehen.

Der älteste Teil der Stadt befindet sich im dritten Hof. Dies ist die berühmte Kathedrale von St. Vitus (Witt). Diese einzigartige gotische Struktur ist die "Visitenkarte" der Stadt, ihr Stolz.

Unter dem Platz gibt es ein Museum, wo Touristen sindvorliegende Erkenntnisse, die bei Ausgrabungen entdeckt wurden - Spuren von Siedlungen IX-XI Jahrhundert, die Überreste von irdener Welle, die romanische Kirche, die Fundamente der gotischen und romanischen Bauten, Holzblockhütten, alter Straßen.

Prag-Touren der Tschechischen Republik

Auf der südlichen Strecke des Platzes ist eine luxuriöseKönigspalast. Im dritten Stock dieses Gebäudes befindet sich die Wenzelhalle. Es beeindruckt mit seiner Größe. Dies ist die größte Halle in Europa des Mittelalters.

Umzäunte Gasse, aufgebaut mit winzigemHäuser, ist das Goldene Lane. Der Legende nach lebten hier die alten Alchemisten Rudolph II., Die versuchten, den "Stein der Weisen" zu finden. Heute ist die Gasse bei Touristen sehr beliebt - die Häuser wurden zu Souvenirläden umgebaut, die mit einer Vielzahl von Galerien und Ausstellungen ausgestattet sind.

Der königliche Garten

Dieses gastfreundliche europäische Land ist vielfältig. Fans von Geschichte und Kultur werden sich für die Tschechische Republik interessieren. Prag, Touren, die für Studenten und Rentner zugänglich sind, werden Träume von kognitiver Ruhe befriedigen.

Der königliche Garten der Prager Burg ist nicht nur für sein Wohlbefinden und seine schöne Natur bekannt, sondern auch für den Palast der Königin Anne, der einen Brunnen "singt" - schöne Beispiele der Renaissance.

Darüber hinaus ist die Powder Bridge von Interesse, undEs gibt auch einen nahe gelegenen Turm, in dem heute eine Ausstellung von Kunstprodukten aus der Zeit von Rudolph II. Und eine interessante Ausstellung über die Geschichte des Pulverturms zu sehen sind.

Strahov Kloster

Es ist nicht umsonst für Millionen von Touristen aus verschiedenen LändernLänder interessante Tschechische Republik. Prag, dessen Sehenswürdigkeiten wirklich einzigartig sind, lädt die Gäste ein, das Strahov-Kloster mit dem Museum der tschechischen Literatur zu erkunden. Es gibt überraschend schöne Kirchen und eine berühmte Bibliothek mit 30.000 Handschriften und Büchern.

Tschechien was zu sehen außer Prag

Vyšehrad

Für viele Reisende bleibt immer noch der Traum vom prächtigen Prag. Berichte von Touristen sagen, dass eine solche Reise mit Reisen in ein Märchen aus einer fernen Kindheit verglichen werden kann.

Weiterfahrt durch die Hauptstadt undWir werden in den ältesten Bezirk Prags - Vyšehrad, der sich am Ufer der Moldau befindet, auf einem felsigen Hügel fahren. Der Legende nach gründete Vysehrad Krok, den Sohn des Gründers der Tschechischen Republik.

Hier lebten die ersten tschechischen Prinzen und PrinzessinnenLibusche. Die berühmte Festung entstand am Ende des X Jahrhunderts, und zu Beginn des XII. Jahrhunderts war die Residenz der Fürsten von Přemysl. Zu dieser Zeit wurde hier ein großer Palast aus Stein und die Kirche der Heiligen Peter und Paul gebaut.

Sehenswürdigkeiten von Vyšehrad

Hohe Türme der Kirche St. Peter und Paul sind von weitem sichtbar. Zuerst gab es eine romanische Basilika aus dem 12. Jahrhundert. Die Erscheinung des Tempels, die wir heute sehen können, erschien 1885-1903.

Im Park, der sich auf der Südseite des Tempels befindet, können Sie die Ruinen des Wachturms sehen. Es wurde als Dock für Schiffe benutzt, aber öfter wird es das "Libusche Badehaus" genannt.

Visegrad Gedenkfriedhof istein nationales Denkmal der Tschechischen Republik, sowie die renommierteste Begräbnisstätte in der Hauptstadt. Hier fanden sie ihre letzte Zuflucht B. Nemzow, B. Smetana, A. Dvorak, K. Chapek ua Auch hier wurde das Mausoleum "Slavin" geschaffen, wo berühmte Persönlichkeiten der tschechischen Geschichte und Kultur des 19. Jahrhunderts begraben sind.

In Vyšehrad können Sie ein Museum in den ehemaligen Bastionen besichtigen. Er erzählt ausführlich über die Geschichte dieser Festung.

Das älteste Gebäude in Prag ist die Rotunde St. Martin, der als Lager für die Lagerung von Pulverreserven genutzt wurde. Jetzt ist es Eigentum der Kirche, daher ist es nicht so einfach, sein Inneres zu untersuchen.

Prag Bewertungen

Etwas nördlich der Rotunde befindet sich das Leopolds Tor (1678) im Barockstil. Von ihnen können Sie zum Tabor-Tor (XVII Jahrhundert.) Absteigen, die der Ausgang von Vysehrad sind.

Wo zu bleiben

So viele Hotels wie in der HauptstadtTschechische Republik, in Europa gibt es keine einzige Stadt. Es gibt etwa 400 von ihnen - für alle Anfragen und finanziellen Möglichkeiten. Meistens werden den Gästen kleine Hotels angeboten. Prag (Tschechische Republik) unterscheidet sich von vielen europäischen Städten durch Herzlichkeit und Gastfreundschaft.

In der Regel beinhaltet der Preis Frühstück - Kaffee, Tee, Kekse, Käse, Marmelade.

Die günstigsten Hotels in Prag befinden sich in den Bezirken Prag-6 und Prag-8. Hier werden Ihnen Zimmer im 3 * Hotel für nur 12 Euro pro Nacht angeboten.

Im Zentrum der Hauptstadt wird Unterkunft kostenungefähr 45 Euro. Wir empfehlen Ihnen, das Abe Hotel am Wenzelsplatz, Jasmine, 15 Minuten vom Zentrum, Doom im Bezirk Modrany, 20 Minuten vom Zentrum, Aka, das sich neben dem Pulverturm befindet, zu beachten.

Hotel Prag Tschechische Republik

Oft hört man eine Frage von Leuten, die entschieden haben, dass der Ort ihres Urlaubs die Tschechische Republik sein würde: "Was gibt es außer Prag zu sehen?" Die Idee eines berühmten Resorts kommt einem sofort in den Sinn.

Karlsbad

Dieses schöne Land ist reich und erstaunlich - die Tschechische Republik(Prag). Karlovy Vary - eine wunderbare Ecke, wo aus dem Boden Heilquellen gibt es in den Cafés Sie den echten Geschmack kann, hergestellt nach alten Rezepten „Becherovka“ Likör, wo lokale Handwerker erstaunliche Kunstwerke aus Kristall machen, die auf der ganzen Welt bekannt ist.

Die Stadt Karlovy Vary wurde vor über 600 Jahren gegründet. Er wurde von vielen berühmten Menschen aller Zeiten besucht - von Schriftstellern und Künstlern bis zu Königen.

Wie die alte Legende sagt, König Karl IVIch jagte in einem bewaldeten Land. Plötzlich fiel einer der Hunde, die das Tier verfolgten, in einen kleinen Strudel und heulte vor Schmerzen. Zur Überraschung der Jäger war das Wasser im Frühling sehr heiß. Nachdem sie es am Gaumen versucht hatten, fühlten viele der Assistenten des Königs eine große Welle von Kraft und Lebendigkeit. Sie erzählten das ihrem Meister. Karl beschloss, das Eigentum der Quelle persönlich zu erfahren, und das Wunder wurde wiederholt - erschöpfender Schmerz im Bein, der dem König jahrelang keinen Frieden gab, verschwand, als ob sie niemals existierten. Danach erließ der Monarch ein Dekret über die Besiedlung dieses Gebiets.

Die Stadt hat viele Hotels mit unterschiedlichem Komfort. Dies sind Elite-Hotels - "Grandhotel Pupp", "Savoy" und Unterkünfte für Touristen mit einem durchschnittlichen Einkommen. Neben der Behandlung führen lokale Guides Sie auf interessante Wanderwege.

Tschechische Republik Prag Karlovy Vary

Ein Land der großen Möglichkeiten und leutselig,freundliche Leute - das ist eine schöne Tschechische Republik. "Was zu sehen außer Prag?" Ist eine häufige Frage für Touristen, die zum ersten Mal eine Reise machen. Es ist notwendig zu sagen, dass viele einzigartige Denkmäler der Kultur, Geschichte, Architektur nicht weit von der Hauptstadt entfernt sind. Heute präsentieren wir Ihnen einige Schlösser der Tschechischen Republik in der Nähe von Prag. Ihre Einzigartigkeit wurde von Millionen von Touristen aus der ganzen Welt geschätzt.

Hluboká nad Vltavou

Glaube nicht, dass alles in der Hauptstadt konzentriert istDenkmäler, auf die die Tschechische Republik stolz ist. Prag, seine Sehenswürdigkeiten verdienen zweifellos Aufmerksamkeit. Die Denkmäler in seiner Umgebung sind jedoch nicht weniger interessant.

In 140 km von Prag befindet sich diese riesige Burg. Es wurde im XIII Jahrhundert gelegt und wurde zuerst Frauenberg genannt. Im Laufe seiner langen Geschichte hat er mehr als 25 Gastgeber gesehen. Jeder von ihnen versuchte, etwas Neues in die Struktur zu bringen.

Von der Mitte des 17. Jahrhunderts bis 1945. seine Besitzer waren die Schwarzenberger, die einer alten Familie angehörten. Die umfangreichste Rekonstruktion der Burg wurde im XIX Jahrhundert durchgeführt. Das Modell war Windsor Castle (England).

In der großen Burg 140 Zimmer mit 36.000 Bildern dekoriert, 11 Türmen, Wandteppiche, eine einzigartige knightly Waffen sowie anderen Antiquitäten. Sein Territorium ist mit Gärten, Jagdschlössern, Reservaten geschmückt.

Karlštejn

Diese Festung befindet sich ca. 30 km von Prag entfernt,auf einem 72 Meter hohen Felsen über dem Fluss Berounka. Der Bau wurde im Jahr 1348 durch das Dekret von König Karl IV. Begonnen. Zu Ehren von ihm wurde das Schloss benannt. Hier wurden heilige Reliquien und Attribute der Macht aufbewahrt.

Tschechische Republik sperrt nahe Prag

Das Schloss ist in Stufen gebaut, es wirkt riesigSchritte bis zur Spitze der Klippe. Auf dem Territorium der Festung für Touristen gibt es 3 Museen, 3 Kapellen, Theaterritterturniere und sogar regelmäßig werden heilige Messen abgehalten. Nach Meinung der Touristen findet Ende September das freudigste Ereignis im Schloss statt - die Feier des Endes der Weinlese.

Schloss Konopiště

Dies ist auch eine sehr alte Burg. Ihr Aussehen reicht bis zum Ende des 12. Jahrhunderts zurück. Es ist 40 km von Prag entfernt. Es wurde mehrmals von neuen Besitzern umgebaut, ohne dabei den architektonischen Stil zu verändern - von der Gotik zum Barock. Die größte Rekonstruktion des Gebäudes wurde 1887 vom Erzherzog Ferdinand durchgeführt. Er führte viele technische Neuerungen in das Schloss ein, erweiterte die Sammlungen mittelalterlicher Rüstungen und Waffen, Wandteppiche, Wandteppiche und andere Kunstwerke. All diese Schönheit steht nun allen Touristen zur Verfügung, die sich besonders für Prag, die Schlösser der Tschechischen Republik, interessieren.

1921 ging Konopiste in Staatsbesitz über. Es ist umgeben von einem alten Park und einem riesigen herrlichen Garten.

Prag (Tschechische Republik): Rezensionen von Touristen

Europäische Länder ziehen Reisende aus anunser Land seines Geheimnisses und seiner Schönheit. Für viele russische Touristen ist die Tschechische Republik zu einer wahren Entdeckung geworden. Prag, die Sehenswürdigkeiten der Umgebung sorgen für aufrichtige Bewunderung. Liebhaber der Geschichte und der antiken Architektur glauben, dass so viele einzigartige Monumente in keinem Land der Welt zu finden sind.

Prag Tschechische Republik

Viele Menschen merken an, dass die Tschechische Republik (Prag), bei der Sie jetzt in fast jeder Stadt unseres Landes einkaufen können, den Bedürfnissen der anspruchsvollsten Reisenden entspricht.