Was tun, wenn es die Galle reißt

Gesundheit

Erbrechen ist unkontrollierbar und erzwungenein Prozess, der unter Beteiligung der Zwerchfell- und Bauchmuskulatur stattfindet. Seine ständigen Begleiter sind Schwindel, Schwäche, Schwitzen und erhöhter Speichelfluss.

Praktisch für jedes Erbrechen, sich bereits wiederholendmehrmals hintereinander ist Galle in der Masse. Aber wenn die Anwesenheit von Galle signifikant ist, ist dies bereits ein Signal, dass es Zeit ist, Hilfe von medizinischen Arbeitern zu suchen. Dies ist ein charakteristisches Merkmal von Cholelithiasis, Pankreatitis oder Cholezystitis (akut oder chronisch). Rheses Galle und nach der Operation am Magen und Zwölffingerdarm mit Komplikationen. Diese Art von Erbrechen kann sowohl bei der üblichen Vergiftung (Nahrung) als auch bei einer schweren Erkrankung des Magen-Darm-Traktes auftreten.

Ein genauerer Grund kann helfen, zu bestimmenAussehen und Inhalt von Erbrochenem. Das Vorhandensein von Galle kann durch die gelblich-grüne Farbe in dem Inhalt bestimmt werden, der vom Magen gelöst wird. In jedem Fall, wenn es die Galle reißt, wird ein Arzt benötigt, aber bevor es kommt, sollte das Erbrechen gestoppt werden, weil es den Körper austrocknet. Diese Bedingung ist auch gefährlich, weil es Magenbluten, Lungenentzündung und manchmal Erstickung verursachen kann.

Wenn Sie Galle erbrechen, und Sie vermutenVergiftung (Essen), das erste, was getan werden muss, ist es, die Ärzte zu rufen und den Vorgang der Magenspülung zu starten. Um dies zu tun, solltest du so viel Wasser wie möglich trinken (etwas warm, gekocht) und dann einen Brechreiz hervorrufen, indem du einen Löffel oder einen Finger auf die Zungenwurzel drückst. Wenn es beim ersten Mal nicht funktioniert hat, wiederholen Sie es erneut. In der Regel wird nach der dritten oder vierten Pressung Erbrechen geöffnet, mit dem das ganze ausgetrunkene Wasser ausgehen muss.

Nachdem der Magen gewaschen ist, spülen Sie den Mund ausWasser (warm) und schmieren Sie den Mund mit einer Lösung von Kaliumpermanganat (leicht gefärbt) oder eine Lösung von Borsäure. Es wird nicht schaden, ein paar Tropfen Minzetinktur zu trinken, ein kleines Stück Eis in den Mund zu halten oder ein paar Schluck Eiswasser zu trinken. Natürlich, nichts zu essen oder zu trinken, nehmen Sie keine Medikamente ist es nicht wert.

Wenn nach einer guten Trankung am Abend da istdie Frage: "Ich verdaue Galle, was soll ich tun?" - Wahrscheinlich ist es Vergiftung mit alkoholischen Getränken. In diesem Fall hilft eine gründliche Magenwäsche mit warmem Wasser und die Verwendung von Aktivkohle. Um Austrocknung zu vermeiden, sollte der Patient so viel wie möglich trinken. Nach dem Absetzen von Übelkeit und Erbrechen braucht der Patient einen ruhigen und vollen Schlaf. Wenn eine Person auf den Weg der Besserung geht, versuchen Sie, ihn zu überreden, Tests für Lebererkrankungen, Pankreatitis oder Cholezystitis zu bestehen.

Tränengalle bei Erkrankungen der Gallenblase,Bauchspeicheldrüse, Magen-Darm-Trakt und Leber, die auf keinen Fall laufen können. Wenn das Erbrechen aus genau diesen Gründen begonnen hat, können Sie eine Shnop-Injektion (oder eine Pille) nehmen und sich die Gelegenheit geben, sich auszuruhen. Während einer Exazerbation wird das Essen nicht empfohlen. Sie können nur Brühe aus der Hüfte oder Mineralwasser ohne Gas trinken.

Und was tun, wenn Sie die Galle eines Kindes erbrechen? Die Ursachen für diesen Zustand sind ziemlich viele, und wenn Sie sich nicht sicher sind, woher sie kommen, ist es besser, die Angehörigen der Gesundheitsberufe anzurufen. Erbrechen der Galle kann durch Pathologien der Gallenblase, Gallendyskinesien, Blockierung der Gallengänge verursacht werden, kann eine der Manifestationen der Blinddarmentzündung (bei älteren Kindern) sein.

Sie können das Erbrechen bei Erwachsenen mit Medikamenten wie "TSerukal" oder "Motilium" beenden. Sie hören auf der Gehirnebene auf zu würgen.

Wenn Sie wiederholt mit Galle Erbrechen haben, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt, der die genauen Ursachen bestimmt und die optimale Behandlung vorschreibt.