Wie behandelt man Durchfall mit Blut bei Kindern?

Gesundheit

Nicht jeder weiß es, aber Durchfall ist genugein beliebtes Problem bei Kindern. In der Prävalenz steht es an zweiter Stelle nach dem Temperaturanstieg. Denken Sie nicht, dass mit einem Baby, das einen weichen Stuhl hat, nichts falsch ist. Jeder Elternteil muss die Gründe verstehen, die ihn verursacht haben, und lernen, wie er behandelt werden kann. Normaler Durchfall ohne verschiedene Verunreinigungen kann durch Darmdysbiose, übermäßiges Essen, Viruserkrankungen verursacht werden. In der Regel wird der Stuhl eingestellt, wenn die Ursachen seines Auftretens beseitigt sind und das Wasser-Salz-Gleichgewicht im Körper wiederhergestellt ist.

Durchfall mit Blut bei Kindern

Aber wenn Sie Durchfall mit Blut bei Kindern bemerken, dannes ist besser, einen Krankenwagen anzurufen und ins Krankenhaus zu gehen. Dort können Ärzte alle notwendigen Tests, einschließlich Bakterienkultur aus dem Rektum, durchführen und die Ursache des Problems feststellen. Meistens ist Durchfall mit Blutstränen ein Zeichen für eine bakterielle Infektion. Es kann Salmonellose, Cholera, Dysenterie und eine Reihe anderer Krankheiten verursachen.

Die Behandlung zu Hause kann sogar tödlich endenDas Ergebnis, denn ohne spezielle entzündungshemmende, antimikrobielle und natürlich antibakterielle Medikamente wird es unmöglich sein, dem Baby zu helfen. Dies liegt daran, dass die Darmhöhle im Normalzustand mit Zotten übersät ist, die zu einer aktiveren Absorption der Flüssigkeit beitragen. Wenn die Infektion hineinkommt, verschwinden die Zotten und das innere Epithel wird glatt. Infolgedessen durchläuft die Flüssigkeit, nicht absorbiert. In diesem Fall ist der Organismus des Babys sehr schnell dehydriert, selbst häufiges und reichliches Trinken kann die Situation nicht verbessern.

Durchfall mit Blut was zu tun ist
Wenn Sie sehen, dass das Kind Durchfall mit Blut hat,was zu tun ist? Denke nicht. Es ist notwendig, so bald wie möglich zu einem kompetenten Arzt zu kommen. Mit der Zeit ist die ernannte qualifizierte Behandlung die wichtigste Garantie für eine schnelle Genesung. Dehydration des Körpers des Kindes ist nur ein paar Stunden. In besonders schweren Fällen, wenn Durchfall mit Blut bei Kindern nicht schnell gestoppt werden kann, setzen sie Tropfer, um die verlorene Flüssigkeit ein wenig wiederherzustellen. Manchmal ist es sogar notwendig, auf eine intensive Therapie zurückzugreifen und die Kinder in Reanimation zu versetzen.

Durchfall mit Blutadern
Aber oft die Ursache für einen weichen Stuhl mitblutige Verunreinigungen werden Invagination des Darms (eine besondere Art von Obstruktion, wenn ein Teil des Darms in einen anderen implantiert wird), nekrotische Enterokolitis, verschiedene entzündliche Darmerkrankungen. Es ist klar, dass Versuche, Durchfall mit Blut bei Kindern alleine zu Hause zu heilen, sehr schlecht enden. Im besten Fall können sie auf den Intensivstationen gespeichert werden. Daher liegt es im Interesse der Eltern, sicher zu sein und sich sofort mit einem Spezialisten zu beraten: keine Angst davor, in ein Krankenhaus für Infektionskrankheiten zu gehen - nur dort wird es möglich sein, die Ursache der Probleme zu identifizieren.

Mit infektiöser Ätiologie, Durchfall mitBlut bei Kindern wird oft von Fieber, Erbrechen begleitet. Im Stuhl sichtbar Schleim, grüne Klumpen, verschiedene Flocken. Selbst bei Auftreten von Kot kann der Arzt davon ausgehen, dass es Durchfall verursacht hat, und die Liste der notwendigen Studien eingrenzen. Wenn Ihr Baby eine antibakterielle Therapie erhält und die Ursache der Krankheit festgestellt wird, vergessen Sie nicht, es mit Lösungen zu trinken, die das Wasser-Salz-Gleichgewicht im Körper wiederherstellen können. In diesem Fall kann er sich in ein paar Tagen erholen.