Warum kann ich nicht schwanger werden und was soll ich tun?

Gesundheit

Derzeit ist das Problem der Unfruchtbarkeitziemlich häufig. Heute kann man laut Statistik mit 25% der Paare nicht schwanger werden. Ihr Hauptfehler ist, dass sie nach dem ersten erfolglosen Versuch in Panik geraten.

Bestimmen Sie genau, was verhindert, dass Sie schwanger werden, könnenNur ein Arzt nach einer gründlichen Untersuchung. Um an den Experten zu richten, ist es nach einem Jahr von erfolglosen Versuchen notwendig. Wenn sich die Eheleute Sorgen machen und früher erfahren, verringert dies die Erfolgschancen.

Ständiger emotionaler Stress und Stressnegativ auf die Fruchtbarkeit, sowohl Frauen als auch Männer. Es ist sehr wichtig, Schwangerschaft zu planen, das heißt, alle empfohlenen Untersuchungen zu durchlaufen, falls erforderlich, um behandelt zu werden, um Vitamine vor den Versuchen, schwanger zu werden, zu nehmen.

Wenn dies getan ist, und Ärzte dürfen beginnenaktive Handlungen, dann gibt es keinen Grund zur Sorge. Es ist notwendig, die Vorfreude auf das lang ersehnte Ereignis und die Nähe eines geliebten Menschen zu genießen. Nehmen Sie an einem Tag ungeschützten Sex auf, besonders in der Mitte des Zyklus, wenn der Eisprung stattfindet, da die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, während dieser Zeit höher ist.

Viele Leute denken fälschlicherweise, dass Konzeption nicht istes stellt sich heraus, dass die Frau nicht schwanger werden kann. Laut Statistik ist ein Mann in der Hälfte der Fälle unfruchtbar. Seine erste Untersuchung umfasst die Lieferung von Spermogrammen, Tests auf urogenitale Infektionen und eine Konsultation mit einem Urologen. Übrigens fangen sie normalerweise mit einem Mann an, weil es einfacher ist.

Eine Frau untersucht einen Frauenarzt. Er führt eine Zweihandstudie durch, Kolposkopie, Abstriche bei atypischen Zellen, Zytologie und Urogenitalinfektionen. Der Arzt wird Sie zur hormonellen Untersuchung und Ultraschall mit Follikulogenese überweisen. Dies geschieht, um zu überprüfen, ob der Eisprung stattfindet und ob sich in den Fortpflanzungsorganen Pathologien befinden.

Darüber hinaus profitieren beide Ehepartner von einem Screening auf Hepatitis, HIV, Syphilis und TORCH-Infektionen. Es ist auch wünschenswert, klinische Analysen von Urin, Blut und seiner Biochemie durchzuführen.

Die oben genannten Studien zeigen eine bessere Leistungsogar vor der Konzeption oder während des Jahres, in dem aktive Versuche unternommen werden. Es ist auch notwendig, Zähne und chronische Krankheiten zu behandeln, besonders auf den Nasopharynx zu achten.

Wenn Sie nicht länger als ein Jahr schwanger werden können, werden ernstere Untersuchungen durchgeführt. Eine Frau unterzieht sich einer Hysterosalpingographie, um die Durchgängigkeit der Eileiter zu testen.

Wenn die Pathologie bestätigt ist, dann empfehlenLaparoskopie. Während dieser Manipulation können Adhäsionen seziert werden und die Durchgängigkeit der Rohre wiederhergestellt werden. Es gibt jedoch gute Ergebnisse bei geringfügiger Pathologie. Wenn die Rohre stark beschädigt sind, hilft nur IVF.

Oft ist es unmöglich, schwanger zu werdenVerletzungen des Implantationsmechanismus des Embryos. Dies tritt bei endometrialen Pathologien auf, die im Ultraschall nicht immer zu sehen sind. Diagnostizieren Sie sie mit Hysteroskopie und diagnostischer Kürettage. Das resultierende Material wird zur histologischen Untersuchung geschickt.

Eine weitere Ursache für Unfruchtbarkeit ist Gebärmutterhalskrebsein Faktor. In diesem Fall kann das Sperma den Gebärmutterhalskanal nicht überwinden. Diese Pathologie wird mit dem Postokoitalnogo-Test diagnostiziert. Mit Hilfe der künstlichen Befruchtung kann es überwunden werden. Während der Manipulation des Mannes wird das Sperma direkt in den Mutterleib der Frau injiziert, wobei der Gebärmutterhalskanal umgangen wird.

Also, wenn Sie nicht schwanger werden können,Verzweifle nicht. Es ist ratsam, sich auf die Konzeption vorzubereiten, dh die empfohlenen Prüfungen und die Beratung durch Experten zu bestehen. Gehen Sie sicher mehr in der Luft, entspannen Sie sich, essen Sie richtig, schlafen Sie genug, seien Sie nicht nervös. Ernsthafte Untersuchungen sollten nach einem Jahr der Versuche beginnen.