Symptom des Hustens. Das Verfahren zur Bestimmung des Entzündungsprozesses in den Organen der Bauchhöhle

Gesundheit

Die Bauchhernie manifestiert sich durch Hervortreten des Ganzenein inneres Organ oder ein separater Teil davon durch die Tore in den subkutanen Bereich der Vorderwand des Rumpfes oder in die gebildete Tasche. In der Hälfte der Fälle kommen die Organe gleichzeitig mit dem parietalen Peritonealblatt, das den subkutanen Raum von innen bedeckt, aus dem Abdomen heraus. Eine charakteristische Manifestation einer Hernie ist ein Symptom eines Hustenstoßes.

Um die Beziehung der aufkommenden Triebe zu identifizierenKrankheit, legen Sie ihre Hand auf die Protrusion und verfolgen Sie ihr Verhalten beim Husten. Gewöhnlich wird ein Stoß gefühlt, der die Mitteilung einer abnormalen Formation mit dem Peritoneum anzeigt, das Fehlen eines solchen zeugt von der Verletzung der Hernie. Die Hervorhebung der Organe erfolgt durch die Bruchstore. Das parietale Peritoneum mit einem Teil der Eingeweide, Nervenenden, Sehnen, die während des Austritts eingeschlossen sind, ist ein Bruchsack.

Funktionen des Peritoneums

Husten Schock Symptom

Das Fixierungsgerüst für lebenswichtige Organe hilft bei der Homöostase, dem Flüssigkeitsaustausch, hält den intraabdominalen Druck aufrecht:

  • übt eine resorptive Funktion aus, nämlich absorbiert Protein-Zerfallsprodukte, Gewebenekrose, Exsudate, Bakterien;
  • die seröse Hülle auf den abgesonderten Stellen des Dünndarmes und des Zwölffingerdarmes kann Fibrin und die Flüssigkeit auftragen;
  • Ein großes Epiploon, das als eine Art Barriere für die Entzündung des Entzündungsherds dient, bietet mechanischen Schutz für die zelluläre und humorale Immunität.

Bauchhernie und ihre Komplikationen

Wenn während des chirurgischen Eingriffseine inkonsequente Naht wird gemacht, der Patient entspricht nicht ganz der ärztlichen Verordnung, dann erscheint ein wiederkehrender Bruch, dessen Kragen der dünne Platz der Narbe ist. Die nicht operierte Hernie hat folgende Komplikationen:

  • wenn die im Bruchsack enthaltenen Organe beeinträchtigt sind, dann findet allmählich ihre Nekrose statt, die für den Ausbruch der Entzündung gefährlich ist und tödlich ist;
  • Wenn ein Teil des Darms an der Protrusion beteiligt ist, ist der Durchgang von Nahrungsmitteln und Inhalt schwierig;
  • zum Auftreten von Peritonitis führt und marginalen Verklemmen der Darmwand, die zur Nekrose des eingefangenen Bereichs führt;
  • entwickelt eitrigen Prozess (Phlegmone);
  • Die Hernie der weißen Linie wächst zu riesigen Größen, dies führt zu dem Fall, wenn nach ihrer Entfernung die Organe in der Tasche nicht in die Bauchhöhle passen.

Leistenbruch

Stadien der Peritonitis aufgrund der Dauer der Krankheit

Im akuten Entzündungsprozess in der RegionBauch rufen dringend einen Krankenwagen, Verschleppung ist gefährlich für das menschliche Leben. Peritonitis unterscheidet sich vollständig oder betrifft ein bestimmtes Gebiet. Die Entzündung wird durch verschiedene aerobe und anaerobe Bakterienarten verursacht, die in der Bauchhöhle gefangen sind. Die Bestimmungsmethode nach der Theorie von LS Simonyan unterscheidet je nach den pathologischen Veränderungen und der Dauer der Erkrankung die Stadien der Peritonitis:

  • Die reaktive Periode dauert die ersten 24 Stunden und zeigt maximale Symptomatologie;
  • der Übergang in das toxische Stadium wird über einen Zeitraum von 24 bis 72 Stunden durchgeführt, unterscheidet sich durch das Auftreten von Botenstoffen Vergiftung und Vergiftung des Organismus;
  • tief, in den meisten Fällen entwickelt sich die irreversible Form nach drei Tagen, der Verlauf der Krankheit mit scharfen Manifestationen des lokalen entzündlichen Prozesses.

Klassifizierung der Krankheit durch die Art der Infektion

Primäre Peritonitis ist selten, auf seinerAnteil an etwa 1% der entzündlichen Ereignisse. Die Infektion erfolgt nach dem Eindringen von Mikroben hinter dem Peritoneum auf dem inneren Weg, hämatogen, lymphogen oder von den weiblichen Fortpflanzungsorganen durch die Eileiter.

Hernie des Zwerchfells verursacht sekundäre Peritonitis nach der Operation oder aufgrund von Komplikationen der verletzten Bauchdeckengewebe. Folgende Infektionsursachen werden unterschieden:

  • Infektion durch den Entzündungsprozess;
  • perforierter Weg;
  • Mikroben aufgrund von Trauma erhalten;
  • postoperative Komplikation.

Variationen der Peritonitis in Abhängigkeit von anderen Faktoren

Hernie der weißen Linie

Teilung in akutes und chronisches Stadiumkommt von den Symptomen und dem Krankheitsbild der Krankheit. Die Methode der Bestimmung, abhängig vom Exsudat, lässt zu, fibrinowyj, serosnyje, eitrig, fibrinös-eitrig, gemorragitscheskim vom Charakter der Entzündung zu enthüllen.

Die ätiologische Teilung der Formen der Bauchfellentzündung ist bedingt durcheine Vielzahl von Mikroflora und Bakterien, die Entzündungen verursachen. Die wichtigsten pathogenen Mikroben sind bisher Staphylokokken, Streptokokken, Anaerobier, Proteas, Enterokokken, E. coli. An die Armee von Bakterien tragen Pneumokokken, Gonokokken, hämolytische Streptokokken und andere Arten.

In ätiologischen Gruppen,nicht-bakterieller aseptischer Fall der Erkrankung, wenn die Zwerchfellhernie wegen Eindringens in die Bauchhöhle des Peritoneums aus Urin, Blut, Galle oder Magensaft kompliziert ist. Dies ist ein gefährliches Bild, und Peritonitis wird in wenigen Stunden zu einem infektiösen Bild, da die Wände sehr bald nach dem Einsetzen der Entzündung für Bakterien durchlässig werden.

Störungen der Stoffwechselprozesse

Verletzung des Wasser-Elektrolyt-Verhältnisses inKörper-und Protein-Gleichgewicht gilt als ein erschwerendes Zeichen der äußeren Bauchwandhernie. Die Proteinproduktion wird aufgrund von Hypermetabolismus beschleunigt, der Verlust von wichtigem Baumaterial erfolgt mit Urin, Erbrechen, Exsudat. Signifikante Hypoproteinämie und eine Abnahme der Proteinmenge manifestieren sich mit extensiver schwerer Peritonitis.

Zusammen mit Körperflüssigkeiten wird Kalium freigesetzt,es verlässt den interzellulären Raum, weshalb Patienten eine Hypokaliämie entwickeln. Nach der Entwicklung des Entzündungsprozesses kann sich das Bild drastisch ändern, wenn die Sekretion von Flüssigkeit durch die Nieren abnimmt, wird der Tod einer ausreichenden Anzahl von Zellen bemerkt. Als Folge der Veränderungen entwickelt sich Hyperkaliämie.

Zwei der dritten Patienten entwickeln BlutAlkalose, manchmal in den Geweben gibt es eine Verschiebung in Richtung Azidose, die als Folge von Durchblutungsstörungen, Desorganisation von Stoffwechselprozessen und Hypoxie auftritt, unterbrechen diese Prozesse die Entfernung der Hernie.

In der Endphase des EntwickelnsOligurie beginnt das hämatopoetische System mit der Produktion von sauren Stoffwechselprodukten wie Magnesium, Stickstoff, Kalium und Phosphor. Es gibt eine Verschiebung der Blutwerte in Richtung einer respiratorischen und metabolischen Azidose. Die Analyse der akuten Peritonitis verändert sich schnell. Daher wird empfohlen, Blut, Urin und andere Körperflüssigkeiten kontinuierlich zu überwachen.

Bestimmungsmethode

Symptome der Peritonitis

Es gibt eine Reihe von Standardzeichen, von denen bekannt ist, wie man die Hernie und Entzündung des Peritoneums bestimmt:

  • schwerer unerträglicher Schmerz im Peritoneum;
  • hohe Temperatur;
  • Der Magen schwillt an, wird fest;
  • Schwächegefühl im ganzen Körper;
  • Erbrechen und Übelkeit;
  • Störung des Magen-Darm-Traktes, Verstopfung, Blähungen.

Husten-Relief-Syndrom

Es äußert sich in akuten und chronischen KrankheitenBauchhöhle. Die Diagnose beim Husten wurde von GG Karavanov vorgeschlagen und detailliert von IM Siomashe beschrieben. Viele Kliniken der Chirurgie haben dieses Symptom für die vorläufige Bestimmung des Zeichens eines entzündeten Abdomens angenommen.

Methode der Verwendung

Finger leicht in Richtung der Handfläche und biegenKnöchel leicht auf das Untersuchungsgebiet gedrückt. Einige Zeit nach dieser Aktion tun sie nichts, um den Schmerz vom Drücken abzuhalten. Danach wird der Patient auf ein Symptom des Hustens getestet. Ihm wird angeboten, einen Husten zu reproduzieren, wenn nach dem Eingriff im Bereich des Drucks Schmerzen auftreten, was auf einen entzündlichen Prozess im Bauchfell hinweist.

Arbeitsprinzip

Starke Reduzierung von Hustenkrämpfendas Peritoneum und das Zwerchfell verleihen der Leber und den unteren Organen einen Schub. Die Handlung wird auch durch den gefüllten Darm beeinflusst, der die Bewegung nach unten überträgt. Die Schmerzempfindung tritt auf, wenn während der Bewegung dieses oder jenes kranke Organ auf einen von Hand gepressten Bereich trifft. Wenn der Entzündungsprozess das Peritoneum beeinflusst, manifestiert sich die Schmerzempfindung durch die Erschütterung der inneren Schicht, während der intraabdominale Druck ansteigt.

Der Autor der Forschung A.S. Cheremskaya beschreibt die Wirkung des Hustensyndroms in Bezug auf Appendizitis. Wenn der Patient im Falle einer Entzündung des Anhangs hustet, werden ständig Schmerzen im Ileum verspürt. Die Wirkung dieses Effekts unterscheidet sich etwas vom Husten mit Peritonitis und Hernie.

wie man eine Hernie definiert

Syndrom der diffusen akuten Peritonitis undchronisches Stadium der Krankheit verursachen unterschiedliche Empfindungen, wenn Sie husten. Der betagte Blinddarm reagiert mit intermittierender Atmung, als ob der Patient versucht, den Schmerz zu stoppen. Das akute Stadium ist durch unerträgliche Schmerzen gekennzeichnet. Das Symptom eines Hustenschocks zeigt unterschiedlich die Stadien der Peritonitis.

Neben Peritonitis, Hernie und Appendizitis, diesSymptom manifestiert sich bei akuten und chronischen Erkrankungen anderer Bauchorgane. Schmerzen durch Anspannung beim Husten treten bei Entzündungen der Gallenblase, Magengeschwüren, Darmverschluss etc. auf. Das Symptom eines Hustenschocks unterscheidet sich daher von anderen Studien dadurch, dass es im Anfangsstadium eine Vielzahl von Erkrankungen aufdeckt.

Hernie und ihre Varianten

Die Vorsprünge beim Menschen können erworben werdenund angeboren. Die zweite Option ist für Neugeborene. Diese Störung tritt aufgrund eines falsch ausgebildeten Peritoneums in der pränatalen Entwicklung auf. Erworbene Vorsprünge der inneren Organe erscheinen während des Lebens des Patienten und sind in drei Arten unterteilt:

intraabdominaler Druck

  • mit einer geschwächten Muskulatur der Bauchwand;
  • aufgrund erheblicher Sportarten oder Arbeitsbelastung;
  • posttraumatisch, aufgrund einer Verletzung der Unversehrtheit des Peritoneums, wenn eine vorherige Operation vorliegt; Der Laser hat in diesem Fall einen Vorteil gegenüber herkömmlichen chirurgischen Instrumenten.

Interne Hernien befinden sich in der Brusthöhle oder im Bauchraum. An den folgenden Stellen befindet sich der äußere Überstand der Organe:

  • in der Leistengegend;
  • am Oberschenkel von innen oder außen;
  • auf dem Lumbalsakrum;
  • am Ort des Perineums und des Beckens;
  • auf der Vorderseite des Körpers (Hernie der weißen Linie);
  • in irgendeinem Bereich des Körpers auf der Narbe von der Operation.

Die menschliche Hernie wird als wiederkehrend eingestuft.kompliziert oder nicht kompliziert (mit der Fähigkeit nach rechts). Der erste Typ umfasst die Protrusion, die nach der Operation ständig wieder auftritt.

Symptome eines Hernienüberstandes

Das Anfangsstadium tritt als Schwellung aufrunde Form, die eine weiche Textur hat, und der Patient selbst kann sie mit leichtem Druck glätten. Nach dem Aufsetzen auf die Oberfläche des Peritoneums an dieser Stelle scheint das Eintrittspflaster in Form eines Schlitzes oder eines runden Defekts in der Bauchwand hervorzustehen.

Die Abmessungen der Dichtung variieren zwischen zwei und dreiMillimeter bis einige Zentimeter. Wenn ein Teil der Darmwand oder sein Körper im Bruchsack eingefangen wird, ist beim Durchlaufen des Inhalts ein charakteristisches Gurgeln zu hören. Symptome für träge Hernien sind Verstopfung, Übelkeit, Sodbrennen, Völlegefühl, Schweregefühl und Wasserlassen.

Die Entfernung der Hernie wird bei Kneifen empfohlen, die durch folgende Symptome gekennzeichnet sind:

  • Meistens kommt es zu plötzlichen starken Schmerzen nach Gewichtheben, körperlicher Anstrengung, Darmentleerung, selten ist eine Verletzung ohne Grund;
  • an einem bestimmten Punkt kann der Patient die Verdichtung nicht wie zuvor nivellieren, es wird hart und schmerzhaft;
  • Neben den vorangegangenen Symptomen werden emetische Wünsche und verärgerte Stühle beobachtet.

Ursachen der Hernie

Alle Gründe sind in bedingt verfügbar und ruckartig unterteilt. Die erste Gruppe besteht aus den Gründen:

  • Geburtsfehler und abnorme Entwicklung der Bauchwand;
  • aus irgendeinem Grund die Ausdehnung der natürlichen Schwachstellen des Bauches (Femur- und Leistenringe, Nabel);
  • Abnahme der Dehnungsfestigkeit von Textilien aufgrund von Altersänderungen oder Erschöpfung eines Organismus;
  • Bei posttraumatischen Schwachstellen im Unterleib oder bei einer Operation erzeugt der Laser diesbezüglich die sichersten Einschnitte.

Die folgende Gruppe bezieht sich auf Jogging- oder Auslösefaktoren und ist die Ursache für den Druckanstieg im Unterleib:

Laserbetrieb

  • harte Arbeit oder Kraftsport;
  • häufige Verstopfung;
  • chronischer Husten;
  • innere Schwellung der Bauchorgane durch abnorme Körperfunktionen;
  • Blähungen.

Wie erkennt man eine Hernie?

Der Chirurg gibt das Vorhandensein eines Bruchvorsprungs annach der Untersuchung des Patienten und Feststellen der Anwesenheit der vorstehenden Bestimmungs- und Ruckfaktoren im Leben des Patienten. Lebensstil, Chirurgie und Körpertrauma werden berücksichtigt. Um herauszufinden, welche Hohlraumorgane im Hernienbeutel enthalten sind, führt der Arzt mit Hilfe von Instrumenten und Werkzeugen eine Untersuchung durch.

Ultraschall der Bauchorgane und der Protrusionermöglicht es Ihnen, den internen Inhalt zu berücksichtigen und die Differenzierung mit anderen Krankheiten zu diagnostizieren. Das Röntgenverfahren wird für kontrastierende Bilder des Beutels und des Hernien-Gates verwendet.

Behandlungsverfahren und Chirurgie

Die Hauptmethode der Behandlung ist chirurgischRichtung. Das Tragen eines Stützbandes wird Patienten verschrieben, die schwerwiegende Kontraindikationen gegen chirurgische Eingriffe haben, wie z. Die Entfernung des Vorsprungs erfolgt planmäßig, wenn der Patient sich auf eine Operation vorbereitet, oder in akuten Fällen dringend operiert wird. Ein Beispiel für einen solchen ungeplanten Fall ist die Inhaftierung einer Hernie mit unerträglichen Schmerzen oder körperlichen Behinderungen des Darms.

Bei der Operation wird der Hernienbeutel geöffnet.und prüfen Sie den Inhalt. Wenn die inneren Organe nicht beschädigt sind, werden sie fixiert und der Beutel und das Gatter werden auf unpassierbare Maße genäht. Der Gate-Kunststoff wird mit Tissue aus dem Körper des Patienten oder mit synthetischen Materialien einer neuen Generation hergestellt. Es ist zwingend, dass der Arzt die postoperativen Vorschriften einhält, um das Risiko eines erneuten Auftretens der Hernienprotrusion zu reduzieren.

Abschließend sollte gesagt werden, dass während des erstenSymptome von Vorsprüngen in der Brust oder der Bauchwand sollten sofort einen Arzt aufsuchen. Chirurgische Eingriffe zur Entfernung einer Hernie sind keine schwierige Operation, es ist viel schwieriger, Komplikationen der vernachlässigten Protrusion und damit verbundenen Schmerzen zu vermeiden.